Update 1.9.5.3

Tierische Tarnungen

Ein Satz neuer Tarnungen und Nasenbemalungen in einem animalischen Stil sind jetzt für einige der beliebtesten Flugzeuge verfügbar. Damit könnt ihr endlich eure Flugzeuge noch schicker und individueller aussehen lassen.

Für jedes Flugzeug in der unteren Liste gibt es einzigartige Farbschemata in Form von Tiermotiven und dazu noch eine Separate Nasenbemalung, die ein Tier darstellt.

  • I-17
  • Jak-7
  • IL-2
  • Iljushin IL-2
  • I-260
  • IL-40
  • Spitfire I
  • Seafang
  • P-40
  • F5U
  • XP-58
  • Bf 110B
  • Bf 109B
  • Spitfire V DB605

Animierte Heckgeschütze

Ein visueller Effekt mit sich bewegenden Heckgeschützen und Animationen für Heckschützen wurden zu Testzwecken hinzugefügt. Jetzt ist es möglich, einem Heckschützen dabei zuzusehen, wie er ein Ziel anvisiert und darauf feuert. Außerdem wurde eine Animation für das Abfeuern des Heckgeschützes hinzugefügt. Momentan wird dieses System auf den folgenden Flugzeugen getestet:

  • Blenheim F
  • IL-2 (z)

Optimierungen

Die Leistung im Hangar wurde erhöht, wenn der Lackiererei-Reiter ausgewählt wird.

Die Leistung im Lager wurde erhöht. Nun werden die Bereiche „Kauf“, „Verkauf“, „Verbrauchsmaterialien“, „Zubehör“, etc. separat geladen, sodass die Ladezeit nun geringer ist.

Ton

Wir haben das Audiosystem für Flugzeugmotoren während des Gefechts komplett überarbeitet. Die vorherige Version konnte keine ordentliche Flug- und Flugzeugkampfatmosphäre rüberbringen, zudem konnten Spieler die Positionen anderer Flugzeuge in der Luft über das Audiosystem nur schlecht feststellen. Das System basiert nun auf einer neuen und von Grund auf erstellten Logik, die die Bewegungsgeschwindigkeit und die Position anderer Flugzeuge um einen Spieler herum berücksichtigt. Auch wurden alle Geräusche vollständig verändert, sodass sie nicht nur atmosphärischer und aufregender klingen, wenn Flugzeuge mit hoher Geschwindigkeit aufeinander zufliegen, sondern man auch besser hören kann, wo sich andere Flugzeuge befinden.

Wir haben außerdem noch die Geräusche von Luft und Wind um die Flugzeuge herum während des Gefechts überarbeitet, sodass sie nun atmosphärischer und informativer (über die Positionen anderer Flugzeuge) wirken. Das System berücksichtigt die Aktionen des Spielers und die Kameraposition und die Geschehnisse mit dem Flugzeug im Gefecht.

Ein neues Prioritätensystem für Geräusche wurde eingeführt: Je nach Situation im Gefecht ändert das System dynamisch die Geräuschprioritäten, was zur Folge hat, dass wichtigere Geräusche wahrnehmbarer als andere sind. Beispielsweise werden Nachrichten über getroffene Ziele und Schäden, Feuer-, Treffer- und Motorgeräusche während des Kampfs in den Vordergrund gerückt. Wenn gerade nicht gekämpft wird, sind atmosphärische Geräusche wie Wind, Motor, usw. mehr im Vordergrund.

Besatzung

Option hinzugefügt, um Freie Erfahrung in Besatzungserfahrung (1 Freier EP für 5 Besatzungs-EP) umzuwandeln. Damit können Spieler neue Fähigkeitspunkte zügiger freischalten.

Effekt der Pilotenfähigkeit „Feuerwiderstand“ von 10 auf 20 % erhöht.

Effekt der Pilotenfähigkeit „Aerodynamikexperte“ von 20 auf 40 % erhöht. Dieser Effekt gilt nun auch für das Zubehörteil „Motortuning“.

Effekt der Pilotenfähigkeit „Schutzexperte“ von 20 auf 40 % erhöht.

Mehrere visuelle und textliche Verbesserungen am Besatzungsinterface durchgeführt.

Tutorial

Die Reihenfolge der Lektionen wurde geändert: Um die Lektion „Bodenzielangriff“ zu beginnen, muss man von nun an erst ein Standardgefecht gewinnen.

Die Belohnung für den Abschluss des Tutorials wurde geändert. Spieler erhalten nun folgende Belohnungen:

Lektion 1 „Feuerübung“: 10

Lektion 2 „Team-Luftkampf“: 20

Lektion 3 „Bodenzielangriff“: 150

Lektion 4 „Kurvenkampfübung“: 20

Neue Flugzeuge

Neue Bonusflugzeuge

Blériot-SPAD S.510, französischer Jäger der Stufe II

Balance-Änderungen an Flugzeugen

Fehlerbehebungen an Flugzeugen

Die Brandwahrscheinlichkeit und Chance auf kritischen Treffer an Flügeln und Heck aller schweren Jäger erhöht. Nun entsprechen sie fast denen der Mehrzweckjäger.

Zielauswahlsystem der Heckschützen verbessert. Ein Heckgeschütz wählt ab jetzt effektiver Ziele aus, die eine Gefahr für das jeweilige Flugzeug darstellen.

Die Hitboxen aller Heckschützen vergrößert. Verletzungen an Heckschützen waren eher selten, ab sofort sollten sie häufiger auftreten.

Die Feuersalvenlänge der Heckgeschütze wurde als Teil der Verbesserungen am visuellen Heckschützensystem (für die Blenheim und IL-2 (z)) erhöht.

Balance-Änderungen an bestimmten Flugzeugen

China

Ki-43-Ic: Dynamik, Manövrierbarkeit und Waffengenauigkeit stark verbessert. Überlebensfähigkeit wurde reduziert.

 

Verbrauchsmaterialien und Zubehör

Die Eigenschaften des Zubehörs „Verstärktes Flugwerk“ wurden verändert: Der Strukturpunktebonus wurde auf +15 % erhöht und die Chance auf kritischen Schaden wurde verringert (+10 % Widerstand).

Effekte der Verbrauchsmaterialien geändert: „Motorlüftung“ stellt nun 40 %, „Motorkühlung“ 70 % und „Notfallmotorkühlung“ 50 % der Boostdauer wieder her. „Motorkühlung“ bietet nun keinen dreisekündigen Schutz vor Motorüberhitzung nach Verwendung des Verbrauchsmaterials mehr. Diese Verbrauchsmaterialien können jetzt nur noch einmal pro Gefecht verwendet werden.

Zurück Nach oben