Spiel-Version 1.9.5

Das Update 1.9.5 umfasst ein vollkommen überarbeitetes Besatzungsentwicklungssystem. Besatzungsmitglieder können nun so ausgebildet werden, dass die neuen Fertigkeiten einen individuellen Spielstil ergänzen und die charakterisierenden Leistungsdaten eines Flugzeugs bestmöglich hervorheben.

Darüber hinaus wurde eine weitere Optimierung des Spielclients vorgenommen – der Hangar arbeitet nun schneller.

Wir haben auch den Mechanismus für die automatische Suche nach Rotten verbessert und die Belohnung für den Abschluss von Jubiläumsaufträgen mit Flugzeugen, die ihren ersten oder zweiten Jahrestag seit ihres Kaufs feiern, erhöht.

Neues Besatzungsentwicklungssystem

  • Das Besatzungsentwicklungssystem wurde vollständig überarbeitet. Piloten und Heckschützen können nun so ausgebildet werden, dass die neuen Fertigkeiten einen individuellen Spielstil ergänzen und die charakterisierenden Leistungsdaten eines Flugzeugs bestmöglich hervorheben.
  • Die Fertigkeiten eines Piloten werden in zwei Kategorien unterteilt: 12 universelle Fertigkeiten, die im Verlauf des Gefechts wirken, und sechs Spezialfertigkeiten, die automatisch in gewissen Situationen aktiviert werden. Ein Spieler, der zum Beispiel die Fertigkeit „Brandbekämpfung“ beherrscht, kann einen Brand durch aktives Manövrieren löschen. Heckschützen können acht universelle Fertigkeiten erlangen. Die meisten Besatzungsfertigkeiten, die im vorherigen Besatzungssystem verfügbar waren, wurden mit einigen Änderungen in das neue System übernommen.
  • Im Gegensatz zu den Fertigkeiten des vorherigen Systems, in dem der Effekt mit der Fertigkeitsstufe anstieg, erreichen Fertigkeiten des neues Systems ihre maximale Wirkung nun, sobald sie beherrscht werden.
  • Mit dem neuen Fertigkeitensystem werden Fertigkeitspunkte eingeführt, die durch Besatzungserfahrung im Kampf erspielt werden. Die Fertigkeitsbelohnungen reichen von 1 bis 5 Punkten, abhängig von der Wirkung einer Fertigkeit auf verschiedene Situationen im Kampf.
  • Die Fähigkeit der Besatzung, die von einem Standardflugzeug auf ein Premium-Flugzeug versetzt wird, wird nun ohne Umschulung der Besatzung automatisch auf 100 % ausgebildet. Alle Besatzungserfahrung, die mit einem Premium-Flugzeug gewonnen wird, wird für Fertigkeitspunkte verwendet. Eine Besatzung auf einem Premium-Flugzeug erlangt 20 % mehr Besatzungserfahrung pro Gefecht.
  • Nach Veröffentlichung des Updates werden alle zuvor ausgebildeten Fertigkeiten zurückgesetzt. Jedes Besatzungsmitglied, das einem Flugzeug zugeteilt ist, oder sich in der Kaserne befindet, erhält Fertigkeitspunkte. Deren Anzahl ist dabei von der Erfahrung abhängig, die für die Ausbildung von Fertigkeiten investiert wurde.
  • Die Besatzungsoberfläche wird entsprechend dem neuen Fertigkeitensystem aktualisiert.

Änderung der Balance bei Flugzeugen und Waffen

  • IL-40 und IL-40P: Leistung des 23-mm-Heckgeschütz АМ-23 verringert.
  • Explosionsradius der 1.600-Pfund-Bombe auf der F2G Super Corsair vergrößert.
  • Explosionsradius der 100-Pfund-Bombe auf der Hawk III, der 500-Pfund-Bombe auf der XP-75 Eagle, der 500-Pfund-Bombe auf der Mosquito Mk.26, der 250-kg-Bombe auf der J7W1 Shinden, der J7W2 Shinden-Kai und der J7W3, und der 250-kg-Bombe auf der J4M Senden entsprechend den Parametern anderer Bomben der gleichen Stufe verändert.

Neue Flugzeuge

Neues Geschenk-Flugzeug hinzugefügt:
  • North American Mustang IA: britischer Jäger der Stufe VI.

Zeitlich begrenztes Angebot: Kostikow 302

Das Update umfasst ein zeitlich begrenztes Angebot für die Kostikow 302, einen sowjetischen Premium-Jäger der Stufe VII. Dieses Kampfflugzeug verfügt über eine seltene Kombination aus Flüssigtreibstoffantrieb und Staustrahltriebwerken und wird jenen zusagen, die blitzschnelle Nahkampfangriffe und hohe Geschwindigkeiten bevorzugen.

Das Flugzeug ist mit einer einzigartigen Lackierung versehen, die einen Bonus von 5 % auf die Höchstgeschwindigkeit gewährt, sowie mit einer verzierten Nase und einem Emblem. Das Kostikow-302-Paket umfasst ebenfalls 20 Automatische Feuerlöschsysteme.

Neues Verbrauchsmaterial

Es wurden zwei neue Verbrauchsmaterialien zur Steigerung der in einem Kampf erspielten Kreditpunkte oder EP hinzugefügt. Die Bodenüberprüfung steigert die im Kampf erspielten Kreditpunkte um 50 %, und die Luftüberprüfung erhöht die im Kampf erlangte Erfahrung um 25 %. Diese Verbrauchsmaterialien sind nur mit Wertmarken zu einem Preis von je 1 Wertmarke erhältlich. Die Verbrauchsmaterialien werden nach Ende eines Gefechts automatisch verbraucht.

Optimierung

  • Leistung des Reiters „Verbesserungen“ optimiert. Die Verarbeitung der Hangar-Oberfläche und das Laden von 3D-Flugzeugmodellen wird in verschiedenen Threads behandelt. Alle Verbesserungen, Forschungs-, Kauf- und Anbringungsvorgänge werden nun wesentlich schneller durchgeführt.
  • Leistung des Reiters „Wartung“ optimiert. Vorgänge mit Munitionsgurten und Verbrauchsmaterialien werden nun wesentlich schneller durchgeführt.

Verbessertes System für Flüge in Bodennähe

Es wurde ein neuer Hilfsmechanismus entwickelt, um den Bodenangriff und die Flugzeugsteuerung auf sehr geringer Flughöhe zu erleichtern.

  • Bodeneffekt in Bodennähe verbessert.
  • Das Hochziehen auf sehr geringer Flughöhe ist nun einfacher.
  • Verhalten des Flugzeugs über schräge Bodenoberflächen verbessert.
  • Verhalten des Steuerungssystems beim Manövrieren über dem Boden verändert:
  • Wenn ihr auf sehr geringer Flughöhe stark giert, nickt und rollt das Flugzeug, um effektiver manövrieren zu können.
  • Beim Fliegen gefährlicher Manöver auf sehr geringer Flughöhe richtet sich das Flugzeug wieder an der Oberfläche aus.
  • Grafische Effekte hinzugefügt, die einen Flug auf sehr geringer Flughöhe realistischer machen: Verschiedene Partikel (Spritzer, Staub, Sand usw., abhängig von der Bodenoberfläche), die auf die Kamera zufliegen, und Spuren aufgewirbelter Partikel hinter dem Flugzeug.
  • Schaden durch Kollision mit Bäumen modifiziert. Diese Kollisionen verursachen nun prozentuellen Schaden, abhängig von der maximalen Struktur eines Flugzeugs. Somit ist die Gefahr gleich für Flugzeuge auf allen Stufen. Bei niederstufigen Flugzeugen sind Kollisionen mit Bäumen somit nicht mehr so verheerend. Die Anzahl der Strukturpunkte, die ein Flugzeug bei einer Kollision mit einem Baum verliert, ist nun abhängig von der Flugzeugstufe. Ein Schlachtflugzeug erleidet dank eines robusten Flugwerks den geringsten Schaden bei einer Kollision mit Bäumen.
  • Schaden durch den Kontakt der Flügel oder des Chassis mit dem Boden und mit statischen Objekten verändert. Diese Kollisionen verursachen nun Schaden, der für das Flugzeug nicht tödlich ist. Ein zufälliger Kontakt führt nun nicht mehr zur Zerstörung des Flugzeugs. Der Schaden erfolgt nun nicht mehr auf einmal sondern schrittweise. Daher kann ein längerer Kontakt mit dem Boden beim Flugzeug erheblichen Schaden verursachen oder es sogar zerstören. Wenn ein Rumpf mit dem Boden oder einem Objekt kollidiert, wird das Flugzeug sowieso zerstört.

Bots

  • Einige Nachteile des von Bots bei Schlachtflugzeugen zur Auswahl einer Flugroute verwendeten Algorithmus behoben.

Flugzeug-Jubiläen

  • Dritte Auszeichnung für den Abschluss von Jubiläums-Aufträgen mit Flugzeugen hinzugefügt, die ihren ersten oder zweiten Jahrestag seit ihrer Anschaffung feiern.

Verbesserungen an Rotten

  • Mechanik zur automatischen Suche nach einer Rotte verändert und verbessert.
  • Logik bei der Auswahl eines Rottenmitglieds verändert und Option zum Filtern von Flugzeugen nach Stufe, und die Option zur manuellen Auswahl eines Rottenmitglieds aus der Spielerliste, die in einer Rotte spielen möchten, hinzugefügt.
  • Option zur manuellen Zusammenstellung einer Rotte vereinfacht: der Bereitschaftsstatus beider Spieler in einer Rotte und die ausgewählten Flugzeuge werden nun angezeigt.
  • Möglichkeit zur Zusammenstellung einer Ein-Mann-Rotte entfernt.

Neue Tarnmuster

Neue „realistische“ Tarnmuster, die vorne einige Spuren wie Kratzer, Reparaturspuren usw. aufweisen, wurden für folgende Flugzeuge hinzugefügt:

  • Iljuschin IL-2 (z)
  • Iljuschin IL-10
  • Iljuschin IL-20
  • Messerschmitt Bf 110B
  • Messerschmitt Bf 109B
  • Messerschmitt Bf 109E
  • Messerschmitt Me 410
  • Supermarine Seafang
  • Mitsubishi A6M5 Zero

Fehlerbehebungen

Fehler behoben, durch den die 15 Sekunden lange Immunität nach Aktivierung der Verbrauchsmaterialien „Verbesserter Feuerlöscher“ und „Erste-Hilfe-Kasten“ nicht funktionierte.

Zurück Nach oben